Vorträge

Sich bewusst zu sein, wer einem gegenüber sitzt, ist das A und O eines guten Vortrags. Nur so gelingt es, Wissen verständlich weiterzugeben ohne an Präzision einzubüssen.

Das Potenzial klimafreundlicher Konzepte

Vortrag zur Klimarelevanz des architektonischen Entwurfs im Rahmen des Energie Apéro Luzern. K. Pfäffli. 2020

Nachhaltigkeit für unsere Baugenossenschaft
Input-Referat zum Thema Nachhaltigkeit konkret für den Vorstand der Baugenossenschaft Vrenelisgärtli. 2019

Und sie erwärmt sich doch!
Vortrag und Podiumsdebatte ARCHIKON 2018 -Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung der Architektenkammer Baden-Württemberg. H.R. Preisig. 2018

Wieso erneuern?
Einführungsvorlesung im CAS Strategische Bauerneuerung - Kompetenz im nachhaltigen Bauen an der HSLU in Horw. K. Pfäffli 2017

Dem Klima zuliebe
Referat beim Architektentag «AID 2017 - Architekt & Ingenieur im Dialog» an der eltefa in Stuttgart zum interdisziplinären Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. 2017

2000-Watt-Gesellschaft
Key Note von H.R. Preisig an der Konferenz vom 30.11.2016 des Fortschrittkollegs 'Energieeffizienz im Quartier' an der Technischen Universität Dortmund. 2016

Die Zukunft gehört der 2000-Watt-Gesellschaft
Referat im Rahmen der Trinationalen Architekturtage und des Arbeitskreises Energie der Kammergruppe Karlsruhe Stadt und Land, H.R. Preisig, Architekturschaufenster Karlsruhe, 06.10.2016.

Suffizienz - Konsistenz - Effizienz
Gastreferat an der TU Darmstadt, Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen, Seminar Maximin zu Suffizienz von Ch. Drebes. K. Pfäffli, 05.07.2016.

Novatlantis Bauforum - Stadtvision 2050, Bauen und Mobilität
Referat im Rahmen des Bauforums mit dem Titel "Bauen an gut erschlossenen Standorten", K. Pfäffli. Luzern, 21.01.2016.

Brenet Status-Seminar 2014 - Suffizienzpfad Energie für Schulen
Referat im Rahmen des Status-Seminars mit dem Titel "Suffizienzpfad Energie für Schulbauten", K. Pfäffli. Zürich, 04.09.2014.

Trinationale Kooperation Energieeffiziente Stadt - Smart City
Vortrag im Rahmen des Workshop Integrale Planung Siedlung, Gebäude, Mobilität mit Beteiligung der Städte Karlsruhe, Winterthur und Salzburg mit dem Titel "2000-Watt-Gesellschaft - alles andere als ein Widerspruch", H.R. Preisig. Winterthur, 25.06.2014.