SIA-Effizienzpfad Energie

Das im Jahr 2017 erweiterte Merkblatt SIA 2040 setzt Zielwerte für den Energieverbrauch und die klimarelevanten Treibhausgasemissionen und gibt eine verbindliche Berechnungsmethode für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden vor. Die gesamtenergetische Betrachtung zum «Bauen für die 2000-Watt-Gesellschaft» verbindet die drei Bereiche Erstellung (Graue Energie), Betrieb und Mobilität. Das erfolgreiche Instrument ist bereits seit mehr als 15 Jahren in Kraft und erfreut sich grosser Anwendung.
Das Merkblatt wird durch weitere Publikationen begleitet: Die Dokumentation SIA D0258 erläutert die Hintergründe und zeigt Fallbeispiele. Die Rechenhilfe SIA 2040 erlaubt es Projekte schon in der Vorprojekt-Phase einzuschätzen und zu optimieren.

Revision der SIA 2040 durch K.Pfäffli, H.R. Preisig und durch die breit zusammengesetzte Kommission unter der Leitung von M. Ménard. Kommission mit Vertreterinnen und Vertretern des SIA, BFE, von Hochschulen, 2000-Watt-Arealen, Planern, Bauherren und Behörden. 2015/17